Die Fledermaus

Operette von Johann Strauss – Thalia Theater Wien / Oper Liberec


PRODUKTION Thalia Theater Wien / Oper Liberec
INSZENIERUNG Wilhelm Schupp
DIRIGENT Franz Babicky


PREISE 60.– | 50.– | 40.– | 25.–

ABO Unterhaltung


So 07. Januar 201817:30 «TICKETS KAUFEN»

Gabriel von Eisenstein hat seinen Freund Doktor Falke an Karneval zum Gespött der ganzen Stadt gemacht, als er ihn volltrunken in einem Fledermauskostüm mitten in der Stadt liegen liess. Nun ist für Falke der Tag der Rache gekommen. Eisenstein soll eigentlich eine Arreststrafe antreten, folgt aber – in der Hoffnung auf erotische Abenteuer – lieber der Einladung Falkes zu einem Ball des russischen Prinzen Orlofsky. Währenddessen findet sich bei Eisensteins Ehefrau Rosalinde wie zufällig ein ehemaliger Liebhaber ein ... Von der Ehefrau Rosalinde über den Liebhaber Alfred bis zum Kammermädchen Adele, dem Gefängnisdirektor Frank und dem Gefängnisaufseher Frosch verfallen alle dem inszenierten Intrigenspiel, lügen und betrügen mit Herzenslust. Getreu dem Motto «Glücklich ist, wer vergisst» zelebriert dieses aberwitzige Trugund Verwirrspiel Maskerade und Demaskierung, Verdrängung und Täuschung, Schein und Sein. Und am Ende gibt man die Schuld – wen wundert’s – seiner Majestät, dem Champagner!

Seit ihrer Uraufführung im Jahr 1874 ist die prickelnde Operette «Die Fledermaus» von JOHANN STRAUSS (1825 –1899) so populär wie kaum ein anderes Stück auf den Theaterbühnen. Die verschiedenen Charaktere fordern nicht nur das komische Talent der Sänger, sondern beanspruchen auch die Bauchmuskulatur des Publikums. Inszeniert wird dieses Meisterwerk der Operettenliteratur vom Wiener Regisseur WILHELM SCHUPP, seines Zeichens anerkannter Operettenspezialist und langjähriger Intendant der Operettenfestspiele Bad Hall.