Die Welt auf dem Mond

Komische Oper von Joseph Haydn – Komische Oper in drei Akten von Joseph Haydn – Text nach Carlo Goldoni – Neudichtung von Dominik Wilgenbus – Arrangement von Alexander Krampe


PRODUKTION Kammeroper München
INSZENIERUNG Dominik Wilgenbus
MUSIKALISCHE LEITUNG Sebastian Beckedorf
BÜHNE Peter Engel
KOSTÜME Dorothea Nicolai


PREISE 60.– | 50.– | 40.– | 25.–

ABO Musiktheater , Gross Gemischt

INFO Talk im Theater jeweils um 18:45
DAUER ca. 3 h


Di 31. Oktober 201719:30

Ein Forscher, ein Graf und dessen Diener sind in die Töchter eines reichen Kaufmanns und in dessen Hausmädchen verliebt. Herr von Gutglauben ist gegen die Verbindungen, so dass die drei Herren versuchen, ihm die Damen abzuluchsen. Um das zu erreichen, macht sich die Interessengemeinschaft die grösste Schwäche des alten Herrn zunutze: Die Sternguckerei! Nachdem er bereits von der Existenz einer Welt auf dem Mond überzeugt ist, stellt man ihm die Möglichkeit in Aussicht, dorthin überzusiedeln. Der Wundertrank, der das bewerkstelligen soll, ist natürlich ein Schlafmittel, und während dieses seine Wirkung tut, verwandelt man Haus und Garten des Herrn Gutglauben in eine Mondlandschaft. Dort entpuppt sich der unleidliche Hagestolz allerdings bald als sympathischer Kindskopf. Der aufwendige Betrug fällt den jungen Leuten zusehends schwerer und nur mit Mühe gelangt das böse Spiel zu seinem Zweck: Eine bizarre Hochzeitszeremonie inklusive erfundener Mondsprache krönt eine Reihe von phantastischen, immer abgründigeren Episoden.

DIE KAMMEROPER MÜNCHEN steht seit ihrer Gründung im Jahr 2004 für anspruchsvolles Musiktheater der besonderen Art. Mit ihren humorvollen Fassungen bekannter Werke und Raritäten der Opernliteratur hat sie sich einen festen Platz im europäischen Kulturleben erspielt. Mit der märchenhaften Oper aus der Feder von JOSEPH HAYDN (1732–1809) lädt uns die Kammeroper auf eine erstaunliche Entdeckungsreise ein und garantiert ein himmlisches Vergnügen!