Salut Salon: «Liebe»

Das virtuose Frauenquartett – Konzert


MIT Angelika Bachmann (Geige), Iris Siegfried (Geige und Gesang), Anne-Monika von Twardowski (Klavier) und Sonja Lena Schmid (Cello)


PREISE 60.– | 50.– | 40.– | 25.–

ABO Gemischt


Mi 07. März 201819:30 «TICKETS KAUFEN»

Liebe neigt – wie die Musik – zu Extremen. Als Continuo des Lebens ist sie Emotion und Entscheidung, tut gut und weh, verzeiht und fordert, erzählt und schweigt. Musik nimmt diese Widersprüchlichkeiten des Lebens in sich auf. Ob Sergej Prokofiev Romeo und Julia zum Tanzen bringt oder in seiner Cinderella-Suite den Liebenden einen Streit auf den Leib schreibt, Astor Piazzolla mit seinem Libertango die Freiheit der Liebe beschwört oder im «Regreso Al Amor» zur Liebe zurückkehrt, ob Salut Salon Francesco Sartoris «Time To Say Goodbye» zum Liebesduett auf zwei singenden Sägen verwandeln oder Robert Schumanns «Romanze» zur Verheissung wird – Musik erzählt durch alle Epochen hindurch von Leidenschaft, Furor, Streit und Versöhnung.

SALUT SALON spielen in ihrem neuen Programm mit den Facetten der schönsten Nebensache der Welt und nehmen das Ganze am Ende – wie sollte es anders sein – mit Humor. Virtuos gehen die ECHO-Preisträgerinnen über die Genregrenzen hinweg und arrangieren Klassik, Piazzollas Tango Nuevo, eigene Chansons und hitverdächtige Medleys zu einem Programm voller Leidenschaft. Die vier Musikerinnen aus Hamburg sind auf Erfolgskurs und sorgen weltweit für ausverkaufte Häuser. Sie sprengen den Rahmen üblicher Klassikkonzerte, lassen die Puristen unter den Liebhabern dieser Musik staunen, und die, die sonst nicht in klassische Konzerte gehen, auch.