Le Bal des Voleurs

Komödie von Jean Anouilh in französischer Sprache – Théâtre de Carouge


PRODUKTION Théâtre de Carouge, Genf
INSZENIERUNG Robert Sandoz
MIT David Casada, Laurent Deshusses, Marie Druc, Fanny Duret, Olivier Gabus, Adrien Gygax, Éloi Henriod, Joan Mompart, Florian Sapey, Anne-Catherine Savoy


PREISE 25.– | 15.– für Lehrlinge, Schüler und Studenten

INFO Talk im Theater um 18:45


Di 21. November 201719:30 «TICKETS KAUFEN»

Ein Sommer im noblen Kurort Vichy: Die drei Ganoven Peterbono, Hector und Gustave schaffen zahlreiche Gelegenheiten, um als Taschendiebe die Kurgäste um ihre Geldbörsen zu erleichtern und dazu noch die reichlich gelangweilten jungen Damen zu verführen. Doch ihre List wird ihnen zum Verhängnis, als sie zu einem Ball auf das luxuriöse Anwesen der wohlhabenden Lady Hurf geladen werden, die in Begleitung ihrer Nichten in Vichy urlaubt. Während des «Balls der Diebe» wollen die drei Gauner ihren letzten grossen Coup landen, doch diese Rechnung haben sie ohne die Gastgeberin gemacht...

JEAN ANOUILH (1910 –1987) wuchs als Sohn eines Schneiders und einer Musikerin in Bordeaux und Paris auf. Er studierte zunächst Jura, arbeitete daneben als Werbetexter und schrieb erste Theaterstücke. 1938 gelang ihm mit André Barsacqs Inszenierung von seinem bereits 1932 geschriebenen Stück «Le Bal des Voleurs» am Théâtre des Arts in Paris der Durchbruch und er wurde einem internationalen Publikum bekannt. Regie führt ROBERT SANDOZ, der für das Théâtre Carouge bereits Georges Feydeaus Farce «Monsieur Chasse!» mit grossem Erfolg inszenierte und erneut für fulminante, zeitgemässe Unterhaltung sorgen wird.